Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.


Meisterbetrieb

caccabus

Kunsthistoriker meinen, daß die alten Römer an der Entwicklung des Kachelofens mitgewirkt haben. Zumindest weist das Wort "caccabus" darauf hin.

Ein Caccabus war ein einseitig offener Hohlzylinder. Man reihte sie aneinander und erstellte damit Gewölbe für Brenn- und sonstige Öfen.

Aus den "caccabus"-Steinen wurden dann die "Kacheln". Man baute sie wegen ihrer Fähigkeit, Wärme hervorragend speichern und dann langsam wieder abgeben zu können, in die damals üblichen Lehmöfen ein und fertigte im Lauf der Zeit ganze Öfen nur aus Kacheln.
.
.

xxnoxx_zaehler