Suche

Suche


Meisterbetrieb

Wärmedurchlasswiderstandsklasse

Der Wärmedurchlasswiderstand in m² K/W eines Bauteils, bezogen auf die innere Oberfläche, ergibt sich aus dem Wert der Wärmedurchlasswiderstandsklasse dividiert durch 100.
Der für die Kennzeichnung benötigte Wärmedurchlasswiderstand einer Abgasanlage kann aus den Wärmedurchlasswiderständen der einzelnen Bauteile mit der Gleichung (aus der DIN 18160-1)ermittelt werden.
.
.

xxnoxx_zaehler