Suche

Suche


Meisterbetrieb

Wechselrichter

Das technische Herzstück einer Photovoltaikanlage. Er wandelt den Gleichstrom der Module in den Wechselstrom des Netzes um.
Dazu muss er die 3 Phasen des Netzes überwachen und in der Regel wird nur auf einer Phase eingespeist.
Wird die Verbindung zum Netz unterbrochen oder fällt dieses aus, so kann er nicht einspeisen.

Die neueren Wechselrichter haben keinen Trafo mehr. Sie benötigen darum eine höhere Eingangsspannung. Deshalb sind die Module in Serie (also hintereinander und nicht nebeneinander) geschaltet. Das hat auch den Vorteil, dass wegen den niedrigeren Stromstärken (Leistung = Spannung x Strom) geringere Kabelquerschnitte notwendig sind.
.
.

xxnoxx_zaehler