Suche

Suche


Meisterbetrieb

Wobbe-Index

Der Wobbe-Index (W) ist ein Kennwert für die Austauschbarkeit von Gasen hinsichtlich der Wärmebelastung der Gasgeräte. In Abhängigkeit vom Brennwert oder Heizwert wird nach oberem (Wc,n) und unterem Wobbe-Index (Wu,n) unterschieden.
Entsprechend DIN EN 437 wird zukünftig statt Wo das europäische Kurzzeichen Ws verwendet und statt Wu das europäische Kurzzeichen Wi verwendet.
Gase mit gleichem Wobbe-Index und gleichen Zustandsgrößen ergeben innerhalb einer Gasfamilie bei gleichen Düsen die gleiche Wärmebelastung des Brenners. In der Praxis dient der Wobbe-Index dazu, um über den Düsendruck die Wärmeleistung eines Brenners einzustellen (Düsendruckeinstellmethode).
(Technische Regeln für Gas-Installationen - DVGW-TRGI 1986/1996)
.
.

xxnoxx_zaehler